sheoside.gif
Banner
PO_rightbord5.gif
  Start
Start
News
Die ElderScrolls Serie
PMM-Projects Network
Downloads
Plugins einreichen
Speaker's Market
Halls of Fame
Kontakt
Skyrim
Skyrim News
Fakten zu Skyrim
Offizielle Screens
Youtube Gallerie
Karte
Deutsche Plugins
Englische Plugins
Neue Plugins Skyrim
Oblivion
Spielinformationen
YouTube Galerie
Bildergalerie
Modding News
POMP
Plugins installieren
deutsche Plugins
englische Plugins
Tools
Tutorials
Neue Plugins Oblivion
Morrowind
deutsche Plugins
englische Plugins
Plugins einreichen
Neue Plugins Morrowind
Most Read
Letzte Updates
 
Hit Counter
Besucher: 43291345
Samstag, 21. Oktober 2017
IGN-Interview
Geschrieben von Garak   
16.06.2011

Bei IGN ist ein englischsprachiges Interview mit Bruce Nesmith, einem der leitenden Designern von Skyrim, erschienen, das Radiant Story, Physik-Rätsel und das Levelscaling besonders bezüglich der Drachen behandelt.

Der Interviewer ist dabei ungewöhnlich kritisch (oder ehrlich?) beim Vergleich der Ankündigungen für das neue "Radiant Story" System mit den Versprechen für das bei Oblivion gepriesene "Radiant AI", das sich als eher begrenzter Satz von Verhaltenspaketen erwiesen hat - Mr Nesmith gab daraufhin zu, daß ein Tool wie Radiant Story nur so gut ist, wie sein Anwender, und daß das Ziel sein sollte, daß der Spieler nicht merkt, wann eine solche Mechanik greift.

Rätsel auf Basis der Physikengine sollte man auch in Skyrim nicht in zu großem Ausmaß erwarten, weil sie trotz allem sehr fehleranfällig sind und zu großes Frustpotential bieten.

Zur Levelanpassung sagt Bruce Nesmith, daß für das System von Skyrim gegenüber dem von Fallout 3 noch einmal an einigen Stellschrauben gedreht wurde, auch wenn es sich ähnlich "anfühlt". Es wird Orte geben, die immer sehr leicht sind oder solche, an die man sich erst in höheren Leveln wagen sollte - letztere beschränken sich aber auf entlegene Orte. Wie bereits bekannt ändern Orte ihren Schwierigkeitsgrad nicht mehr, wenn sie einmal besucht wurden - ein Verhalten, das bei Oblivion für viel Frust sorgen konnte. Besonders anspruchsvoll ist natürlich das Levelscaling der Drachen. Dabei wurde versichert, daß man bei den ersten Begegnungen mit Drachen nicht allein sein wird oder es Möglichkeiten zur "geschickten Nutzung des Geländes" geben wird - zweifellos eine Umschreibung für ein sicheres Schlupfloch. Alle "zufallsbasierten" sind schließlich in Wirklichkeit fein ausgearbeitete Entscheidungssysteme mit einer kleinen Zufallskomponente.

Letzte Aktualisierung ( 16.06.2011 )
 
Network Links
Morrowind & OblivionForum.de
PMM-Projects
NIBLE Doku-Wiki
ModMap  
Mod-Statistik

Skyrim37 deutsche Mods
11 englische Mods

Oblivion428 deutsche Mods
33 englische Mods

Morrowind98 deutsche Mods
8 englische Mods

14 deutsche Sprecherinnenprofile
69 deutsche Sprecherprofile

5 englische Sprecherinnenprofile
25 englische Sprecherprofile

Empfehlung
Silber-EmpfehlungDarkRuler2500 empfiehlt:
 Floranius - Der Garten der Winde:
Interessante Quests, humorvolle Dialoge, gewaltige Anlagen. Alles Pluspunkte, die Floranius erfüllt!
Newsfeeds

Planet News

Pluginkurier Skyrim DV

Pluginkurier Oblivion DV

Pluginkurier Oblivion EV

Videokurier

 
Umfrage
Elder Scrolls Online kommt! Wie steht Ihr dazu?
 
 
Go to top of page  Start | News | Die ElderScrolls Serie | PMM-Projects Network | Downloads | Plugins einreichen | Speaker's Market | Halls of Fame | Kontakt |
"The Elder Scrolls", "Oblivion", "Skyrim" und weitere verwandte Begriffe sind eingetragene Markenzeichen von Bethesda Softworks.
Alle Rechte an Grafiken etc. bei Bethesda.